Das Kind kommt als kompetenter Säugling auf die Welt. Er ist vorbereitet auf Kommunikation und Interaktion mit dem Erwachsenen.

 

Ausgestattet mit den Sinnesorganen Augen – Blickkontakt, Ohren – Hören, Mund – Sprache, Nase - Riechen und Haut – Wahrnehmung seiner Umgebung, beginnt der Säugling bereits unmittelbar nach der Geburt, seine Umwelt zu erkunden und mit ihr in den Austausch zu treten.

Das Kind gestaltet seine Bildung und Entwicklung von Anfang an aktiv mit. Es ist neugierig, wird von sich aus aktiv und besitzt eine innere Motivation zu explorieren. Es will von sich aus Erfahrungen machen und lernen.

Jedes Kind ist einzigartig durch sein Temperament, seine Eigenaktivitäten, seine Begabungen, seine Stärken und Bedürfnisse und seine Lebensgeschichte. Es verfügt über sein eigenes Tempo, sich in den unterschiedlichen Bereichen zu entwickeln.

Der Lerneifer, der Wissensdurst und die Lernfähigkeit der Kinder sind enorm groß.

Mit ihrem Tun und ihren Fragestellungen sind sie kreative Erfinder, Philosophen, Künstler und Mathematiker.

Kinder wollen von sich aus lernen und selbständig handeln. Sie sind fähig, in Ko-Konstruktion mit gleichaltrigen, älteren, jüngeren Kindern sowie Erwachsenen neue Inhalte zu erarbeiten. Sie lernen so verschiedene Perspektiven kennen und Probleme gemeinsam zu lösen.

Wir nehmen jeden Menschen in seiner Persönlichkeit an und begegnen ihm mit Wertschätzung und Respekt. Er bekommt die Aufmerksamkeit und Anerkennung, die er für seine Entwicklung benötigt.

Jedes Kind ist etwas Besonderes.


Dokument speichern